Sonntag, 14. Juli 2024
Notruf: 112

Vor Ort wurde durch die erst eintreffenden Kräfte festgestellt, dass in dem verunfallten Pkw drei Personen eingeklemmt sind und aus dem Lkw (Tanklastzug) Dieselkraftstoff ausläuft.

Umgehend wurden die Fahrzeuge gesichert und unter Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurden durch die Liebenburger Behandlungsöffnungen am Pkw geschaffen.

Die Einsatzstelle wurde in die Abschnitte Technische Rettung und Gefahrgut Lkw aufgeteilt. Unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Liebenburg wurden die im Pkw eingeklemmten Personen mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Zwischenzeitlich ließ der Einsatzleiter der Feuerwehr Othfresen die Gefahrgutgruppe der Feuerwehr Langelsheim nachalarmieren.

Nach dem die verunfallten Personen gerettet worden waren, wurde der Fokus auf die Abdichtung des Lecks im Tank des Lkws gelegt.

Insgesamt konnte diese Einsatzübung erfolgreich abgeschlossen werden.

Keine weiteren Maßnahmen.

 

Eingesetzte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Liebenburg +++ Freiwillige Feuerwehr Upen +++ Freiwillige Feuerwehr Ostharingen +++ Freiwillige Feuerwehr Othfresen +++ Freiwillige Feuerwehr Langelsheim +++ Rettungsdienst

Cookies

http://www.ffw-osterspai.de/images/Buergerinfo/rrl_logo_rot_rgb.jpg

Kontakt:

Adresse: Lindenstraße 46 B, 38704 Liebenburg

Telefon: 05346/912711

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!